Mobbing Thema beim Projekttag im untendrunter

MOZ: 10.06.2011 - Gabriele Rataj

Buckow (moz) 50 Kinder zwischen neun und 13 Jahren vom Fürstenwalder Bernhardinum haben sich am Donnerstag im Bu­ckower Theater untendrunter fast als kleine Profis erwiesen. Womit sie sich zu ihrem Theaterprojekttag unter fachlicher Leitung von Theaterchefin Ila Schöppe und ihren Helfern beschäftigten, das wurde am Abend vor Eltern und Gästen auf die Bühne gebracht.

Die jüngeren Grundschüler erwarteten außerdem Märchen aus der Kiste und Rätsel, Baden für alle und mehr. Mittags schmeckten die von der Lehrerin vorbereitete Kartoffelsuppe und nach der großen Premiere am Abend die leckeren Salate von den Eltern.

Drei gegenwärtig aktuelle, teils brisante Themen hatte man sich vorgenommen: Mobbing, das Verschwinden von Menschen und das ewige Thema Liebe. Was an der Schule schon vorbereitet und zunächst von der Theater-Nachwuchsgruppe „Lampenfieber“ in kleinen Spielszenen angeregt worden war, mit diesem Stoff wurde am Nachmittag gearbeitet. Und das Publikum staunte, was theaterpädagogische Arbeit aus den Sprösslingen herauskitzeln kann.